mein-parteibuch.com

Just another WordPress.com weblog

mein-parteibuch.com und pantoffelpunk auf Seiten der Staatsfaschisten.

leave a comment »

Natürlich – sie täuschen beide etwas ganz anderes vor. Doch wer sich fragt, mit welcher Wirkung, der kommt zu dem Ergebnis: Mit gar keiner Wirkung. An jeder Überlegung zu sinnvollen Gegenmaßnahmen lassen sie es fehlen, und alles, was über allgemein bekannte Kritik hinausgeht, löschen sie weg.

Das ist der Grund dafür, dass das Forum der “Katzenfreunde” unter www.mein-parteibuch.com abgesehen von schlappen Beiträgen nichts enthält. Man muss sich nur ansehen, wie wenige Beiträge man in den einzelnen Unterforen findet – obwohl es doch viele kritische Schreiber gibt, die jede Möglichkeit zur Publizierung nutzen.

Das Spiel ist in beiden Fällen – mein-parteibuch und pantoffelpunk – das selbe: Man gibt sich scheinbar kritisch, wird von anderen ebenfalls nur scheinbar kritischen Blogs und Foren in den Himmel gelobt – und man arbeitet in Wahrheit für den Staatsschutz.

Ich habe selbst Dinge veröffentlicht, die jeder ernsthafte Staatskritiker sehr gern veröffentlicht sieht, z.B.

http://swordbeach.wordpress.com/2009/04/22/hello-world/

Dieser Link hat im Blog des Pantoffelpunk/des Thorsten Grett dazu geführt, dass folgendes ablief:

1. Mein Beitrag mit dem Link wurde gelöscht.

2. Der pantoffelpunk und diverse Spezies seinerseits (oder er selbst unter gefakten Pseudonyma?) verleumdeten und beleidigten mich, nachdem niemand mehr sehen konnte, was ich überhaupt geschrieben hatte:

http://blog.pantoffelpunk.de/brechmittel/schweinegrippe-in-berlin

Im Prinzip das selbe geschah auf www.mein-parteibuch.com :

http://www.webnews.de/kommentare/417940/0/Sauberes-Internet-wwwmein-parteibuchcom.html

Nun, sowohl die Dreckwürfe des pantoffelpunk als auch die von mein-parteibuch.com werden nun von den Staatschützern hochgegoogelt – unter Winfried Sobottka und unter Sobottka und z.T. unter United Anarchists.

Es ist demnach absolut keine Frage mehr, auf welcher Seite Thorsten Grett/pantoffelpunk und mein-parteibuch.com stehen, auf der selben nämlich wie Christian Gerstl und sein zeitwort.at:

http://www.freegermany.de/webnews/journalist-zeitwort-at.htm

Herzlichst!

Winfried Sobottka, United Anarchists

About these ads

Written by utahbeach

Juli 19, 2009 at 6:42 nachmittags

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: